Gerne hätte ich in meiner Fototasche noch eine 35mm Festbrennweite für die Nikon D800. Dabei liebäugle ich mit folgenden zwei Linsen:

  • Nikkor AF-S 35mm 1.8G
  • Sigma 35mm 1.4 DG HSM | Art

 

Natürlich gibt es seitens Nikon auch noch das Nikkor AF-S 35mm 1.4G, welches zurzeit um die CHF 1’600.- kostet. Allerdings ist mir die Optik – speziell für mein hauptsächliches Einsatzgebiet – den Aufpreis nicht wert. Dementsprechend konkurrieren das Nikkor AF-S 35mm 1.8G und das Fremdfabrikat in Form des Sigma’s 35mm 1.4 DG HSM. Prinzipiell bin ich eher abgeneigt, einen Fremdhersteller zu kaufen. Allerdings scheint Sigma – gemäss der Resonanz im Internet – eine extrem scharfe und gute Linse produziert zu haben, weshalb das Glas zweifelsohne ein potenzieller Kaufkandidat ist.

 

Nikkor AF-S 35mm 1.8G
Die 35mm Linse für’s Vollformat kostet aktuell in der Schweiz um die CHF 500.-. Die Lichtstärke von 1.8 genügt meinen Ansprüchen absolut. Positiv hervorzuheben ist, dass ich bereits das 50mm und das 85mm aus der 1.8G Reihe von Nikon in der Fototasche habe und mit beiden äusserst zufrieden bin. Dementsprechend wird auch die 35mm Optik am Vollformat aller Voraussicht nach meine Bedürfnisse sehr gut befriedigen können.

 

Sigma 35mm 1.4 DG HSM | Art
Das Sigma-Glas liegt preislich momentan bei ungefähr CHF 700.-. Dies entspricht also um die CHF 200.- Aufpreis gegenüber der Nikkor-Linse. Dafür erhält man eines der schärfsten Objektive im weitwinkligen Festbrennweitenbereich. Doch es handelt sich halt nicht um eine Optik von Nikon, was in den Foren desöfteren mit einer Diversifikation im Bereich der Qualität gleichgesetzt wird. Die eine Linse ist also beispielsweise extrem scharf und die andere beispielsweise extrem weich. Die Frage ist halt nur, ob man das Risiko eingehen will oder nicht?!

 

Vergleich
Vor einem Objektivkauf nutze ich jeweils noch die Vorteile des Internets und informiere mich über ein Objektiv auf The-Digital-Picture.com, um die Abbildungsleistung des Objektivs bei diversen Blendstufen genauer unter die Lupe nehmen zu können. Und auch in diesem Fall ist, obschon solche Ergebnisse immer mit Vorsicht zu geniessen sind, dass Sigma dem Nikkor klar überlegen. Abschliessend blicke ich jeweils noch auf DXOMark, wo auch in diesem Fall das Sigma die Nase vorne hat.

the-digital-picture

Nichts desto trotz bin ich der Meinung, dass vor allem in Foren viel zu skeptisch über die einzelnen Linsen hergezogen wird. Bestenfalls testet man die Linse beim Fotofachgeschäft seiner Wahl für einen schmalen Taler und weiss im Endeffekt ziemlich genau, ob das Glas in den Objektivpark passt oder nicht.

dxomark

 

Welches 35mm Objektiv darf es denn nun sein?
Aktuell bin ich der Meinung, dass ich den Schritt zum Fremdhersteller in Form des Sigmas wagen sollte. Schliesslich wird es bei den zufriedenen Besitzern extrem gelobt und zeigt sich auch im Direktvergleich von seiner besten Seite. Und für die CHF 200.- Aufpreis kriegt man noch die bessere Lichtstärke dazu. Dementsprechend kann in diesem Fall nur das Sigma als Gewinner hervorgehen… :)